Berufsfachschule Altenpfleg

Die staatliche Berufsfachschule für Altenpflege bzw. für Altenpflegehilfe bereitet die Auszubildenden auf den Beruf des Altenpflegers bzw. des Altenpflegehelfers vor. Neben dem theoretischen und praktischen Unterricht an der Maria-von-Linden-Schule findet die praktische Ausbildung in Einrichtungen der stationären Altenhilfe, z.B. Alten- und Pflegeheime, statt. Je nach Berufsziel dauert die Ausbildung drei Jahre oder ein Jahr. Entsprechend bietet die Maria-von-Linden-Schule zwei verschiedene Schularten an:

Während der Ausbildung erhalten die Schüler eine Ausbildungsvergütung.

 

Innerhalb ihres Weiterbildungsangebots bietet die Maria-von-Linden-Schule („Staatliche Fachschule für Weiterbildung in der Pflege") vier Schwerpunkte an:

Alle vier Weiterbildungsmaßnahmen werden durch eine staatliche Prüfung beendet. Die erfolgreiche Teilnahme wird zertifiziert.